Next to come: Fr, 30.9.2016 21:00

LAUT und Deutlich / Finnisch und DADA –
Lesung und Musik

jopa JOTANKIN + TIEFKLANG

Einbaumöbel, Gürtelbogen 97 A-1090

TiefKlang:

Andreas Eichhorn, Edward Softshoe, Moritz Benedikt Nolden,
Herbert Lacina

links:

http://1bm.at
http://jopa-jotakin.at
http://tagediebin.at
http://hendlrotation.wordpress.com
https://tiefklangtrio.wordpress.com
https://digitalart.wordpress.com

Screenshot 2016-09-15 22.33.35.png

September preview

PianoKonklaveHeader

pianokonklave fr. 09.09.6 .2016 19:30

gloria DAMIJAN: prepared and unprepared piano
anna ANDERLUH: gesang
herbert LACINA: bass, konzept,realisierung

jeden ersten freitag im monat von 19:30-22:00 gibt es im kunstraum ewigkeitsgasse einen musikalischen fixpunkt rund ums schöne bohemia klavier.Es gibt einen eröffnung/-impuls beitrag mit ausgesuchten musikern gefolgt von einem zwanglos-kreativen musizieren von musikern aller stirichtungen, zusammensitzen, informationen austauschen oder sich einfach nur treffen. 

nächster termin: fr 9.9. 2016 19:30

im kunstraum ewigkeitsgasse, 1170 wien, thelemangasse 6

http://kunstraumewigkeitsgasse.wordpress.com

 

Screenshot 2016-08-01 10.26.09

Mia Zabelka / Bernadette Zeilinger / Herbert Lacina Konzert Kunstraum Ewigkeitsgasse 2.7.2016 19:30

We are happy to announce:

ZZL-Trio
Mia Zabelka / Bernadette Zeilinger / Herbert Lacina

Kunstraum Ewigkeitsgasse, 1170 Wien, Thelemangasse 6
2.7.2016 19:30

„Tschechische Ruzicka Violine trifft auf Subbassflöte trifft auf K. Yairi Bass“!

Das ZZL Trio spielt frei improvisierte Musik. Ihre Musik entsteht im Moment, ohne vorher zurechtgelegte Konzepte oder Kompositionen. Neben der Lust an der freien Improvisation ist auch die Erweiterung traditioneller Spieltechniken – sowohl mit als auch ohne Präparationen – eine starke gemeinsame Basis, mit der die Musiker dichte, doch immer bewegliche Klanglandschaften kreieren, in deren Verlauf auch Stille einen bedeutenden Platz einnimmt. Die Besetzung heterogener Instrumente – Streich-, Zupf- und Blasinstrumente – sorgt für enorme klangliche Möglichkeiten; dennoch ist es teilweise nicht auszumachen, welches Instrument die Quelle des gehörten Klanges ist.

Screenshot 2016-06-25 02.57.09

 

https://kunstraumewigkeitsgasse.wordpress.com
http://miazabelka.com/
http://www.bernadettezeilinger.org/
https://digitalart.wordpress.com