pianokonklave special sa. 16.03. 2019 19:30

in Kooperation mit Klanghaus Untergreith (Mia Zabelka)
MIMAN  (NOR) + various special guests, edward reardon: piano

Kuratiert von Herbert Lacina!

PianoKonklaveHeader

Unbekannt

jeden ersten freitag im monat von 19:30-22:00 gibt es im kunstraum ewigkeitsgasse einen musikalischen fixpunkt rund ums schöne bohemia klavier. Es gibt einen eröffnung/-impuls beitrag mit ausgesuchten musikern gefolgt von einem zwanglos-kreativen musizieren von musikern aller stirichtungen, zusammensitzen, informationen austauschen oder sich einfach nur treffen. 

Aktuelles Programm am Sa. 16.3.2019

Nicht immer findet PianoKonklave  am ersten Freitag ij Monat statt, denn natürlich gibt es auch internationale Gäste, und diese wiederum fragen an, wenn sie nach Wien kommen, wie im Februar die Gruppe LOREN aus der Schweiz, und eben jetzt das norwegische Trio MIMAN, die einen spannenden Abend bringen  werden…

MIMAN:

Miman is an improvising trio consisting of fiddler Hans Kjorstad, guitarist and clarinetist Andreas Røysum and bassist Egil Kalman.  You might have heard them in collaboration with people like Tobias Delius, Tristan Honsinger, Axel Dörner, Frode Haltli, Håkon Thelin, Jasper Stadhouders, Henrik Nørstebø, Adrian Myhr, Frode Gjerstad, Christian Wallumrød and Rhys Chatham, or in a plentitude of bands covering the spectrum from folk music to noise. As a trio their sound is shaped by their diverse backgrounds and influences; Norwegian, English and Indian folk music blends seamlessly with sentiments aching to free jazz and contemporary music in an organic fashion that steers clear of the dogmatic. 

The trio has toured all over Europe the last year, and in April 2018 they will release their debut album and keep spreading their sound across the continent. 

http://www.mimantrio.com
https://www.youtube.com/watch?v=Kh_RdnDFf4Y

 

Werbeanzeigen

Einladung Cafe Korb Concert Series Mi. 6.3.2019 9:30

SFIEMA – SOCIETY FOR SOUND ART, FREE IMPROVISATION AND EXPERIMENTAL MUSIC AUSTRIA  lädt zum nächsten Konzert: >>> ALONE TOGETHER <<<
kuratiert von Herbert LACINA

Bildschirmfoto 2019-02-04 um 17.21.07

IMG_5933 Kopie
Die Musikerinnen und Musiker:
• Margarethe HERBERT
http://www.extracello.at/
• Anna ANDERLUH
https://www.annaanderluh.com/
• Eric ARN
https://ericarn.bandcamp.com/
• Herbert LACINA
https://digitalart.wordpress.com/

SFIEMA bringt kleine feine Besetzungen und außergewöhnliche InstrumentalistInnen, die aus vielen Lagern der Musik zu diesem gemeinsamen Abend gefunden haben.

An diesem Aschermittwoch bringen die KünstlerInnen ihre neuen Soloprogramme.

WO:
Café Korb – ART LOUNGE
Brandstätte 9
1010 Wien

PianoKonklave , 02.01. 2019 19:30

pianokonklave fr. 01.02. 2019 19:30
LOREN (CH) + Edward Reardon (piano), Herbert Lacina: Bass, Organisation
jeden ersten freitag im monat von 19:30-22:00 gibt es im kunstraum ewigkeitsgasse einen musikalischen fixpunkt rund ums schöne bohemia klavier. Es gibt einen eröffnung/-impuls beitrag mit ausgesuchten musikern gefolgt von einem zwanglos-kreativen musizieren von musikern aller stirichtungen, zusammensitzen, informationen austauschen oder sich einfach nur treffen.
im kunstraum ewigkeitsgasse, 1170 wien, thelemangasse 6
LOREN
月桂Loren (CH, GB, USA, (學学孛))
improvised first takesraw punkexperimental jazz shaped chachaCha exploratorysimplicity12-tone-groove krautrockafrican SwansHaerbst froehliches voodoo tunedchinese happyness起说Tournee Februar 2019
拉海爾 – 低音 史蒂芬 – 吉他 戴維斯 –  佐伊 – 声音
Rabe – Bass Boon – Gtr Dax – Drums Zeo – Voice
LOREN
月桂Loren (CH, GB, USA, (學学孛))
improvised first takesraw punkexperimental jazz shaped chachaCha exploratorysimplicity12-tone-groove krautrockafrican SwansHaerbst froehliches voodoo tunedchinese happyness起说Tournee Februar 2019
拉海爾 – 低音史蒂芬 – 吉他戴維斯 – 佐伊 – 声音 Rabe: Bass, Boon: Gtr, Dax: Drums, Zeo: Voice

Sa. 19. Januar 2019 | MONSTERFRAU Performance + Guest Herbert Lacina 

Sa. 19. Januar 2019
MONSTERFRAU Performance Jockey (PJ) + Guest Herbert Lacina 

Union of Global Artificial Intelligence (UGAI)

WUK performing arts

*** RAHMENPROGRAMM ***

Do. 17. Januar 2019 | roboexotica (Amalettomat, Spritzerbot & Suck your Luck)

Fr. 18. Januar 2019 | Binärer Streichelzoo – Maschinen zum Anfassen

Sa. 19. Januar 2019 | MONSTERFRAU Performance Jockey (PJ) + Guest Herbert Lacina

 

wuk

Ein Projekt von Blind Date in Collaboration with anulla

Technologie verändert Arbeit: Maschinen sind nicht mehr bloß in der Lage manuelle Tätigkeiten auszuüben, längst führen sie auch komplexe kognitive Aufgaben aus. Aber was würde passieren, wenn Bots anfangen für ihre eigenen Rechte einzutreten?

Die „Union of Global Artificial Intelligence“ (U.G.A.I.) ist eine von intelligenten Maschinen und Systemen gegründete Gewerkschaft, die zum ersten Mal in ihrer 30jährigen Geschichte ihre Jahreshauptversammlung für Menschen öffnet.

Lesung mit Musik / Omar Khir Alanam Fr. 18.1.2019 19:30

Omar Khir Alanam

liest Texte aus seinem Buch
„Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde.“

Musik: Herbert LACINA

Omar wurde am 13. Mai 1991 in einem Vorort von Damaskus namens Ost-Ghouta geboren, wo er auch aufwuchs. In Damaskus und Latakia studierte er BWL. Aufgrund des Krieges musste er das Studium unterbrechen und seine Heimat verlassen. Zuerst floh er in den Libanon dann in die Türkei. Im November 2014, nach zwei Jahren Flucht, kam er in Österreich an wo er bis heute lebt.

Im Oktober 2017 schaffte Omar es auf den dritten Platz bei den Österreichischen Poetry Slam Meisterschaften. Er schreibt Lyrik und Prosa, seine Texte wurden in Magazinen und im Internet veröffentlicht. Die Themen seiner Texte sind Liebe, Exil, Revolution, Flucht, Ausgrenzung, Heimat, Hoffnung und Identität.

Sein erstes Buch erschien im März 2018 im edition-a Verlag unter dem Titel „Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde.“

Omar Khir Alanam können Sie auch im Radio-Feature „Flucht-Geschichten“ hören, das im Vorjahr bei Radio Augustin/Radio Orange 94.0 ausgestrahlt wurde.

Im Cultural Broadcast Archive (das Archiv der Freien Radios) finden Sie die Sendung unter: https://cba.fro.at/389023

Einklang ins neue Jahr…

pianokonklave fr. 04.01. 2019 19:30 kunstraum ewigkeitsgasse, 1170, Thelemangasse 6

Edith Lettner: saxophon, duduk
Martin Kratochwil: piano, live electronics
Herbert Lacina: bass, konzept, organisation

https://www.youtube.com/watch?v=aRz_DYYqePo&app=desktop

Free improvised music at „Kunstraum Ewigkeitsgasse“ (Pianokonklave) Vienna, 8.6.2018

Edith Lettner: Saxes
Herbert Lacina: Bass
Martin Kratochwil: Keys + Videoproduction