Einladung zu Wien Modern

Fr., 15.11.2019, 22:00 Cafe Korb, 1010 Wien, Brandstätte 9

Minimal Night Music – SFIEMA,  
Wien Modern und Cafe KORB

herbert lacina, Bass, Elektronik

rhodrie davis, Harfe, Elektronik

mia zabelka, E-Violine, Live-Elektronik

Programm: 

Herbert Lacina: Paraphrase. 32 Noten nach Morton Feldman in 16 Minuten (2019) UA

Mia Zabelka: For Pauline Oliveros (2019) UA

Rhodrie Davis: Wound Response (2016) EA

Kuratiert von Mia Zabelka und Herbert Lacina

Produktion SFIEMA in Koproduktion mit Wien Modern 

https://wienmodern.at/Home/Event?event-id=000000e9h58h001402e1

Mein Musikprogramm für den November:

• fr.08.11. 2019,19:30

Atelier Norbert Stock, 2340 Mödling, Klostergasse 6
im Rahmen der Veranstaltungsreihe: „Wein und Ligeti und Ludvig van“ kuratiert von Herbert Lacina

ROSA RAUSCHN
gabi teufner und gloria damijan

• di., 12.11 .2019, 20:00

PIANOKONKLAVE Spezial – the low end trio:

sophie hassfurther: tenor sax
oğuz büyükberber: bass clarinet
herbert lacina: bass, konzept, organisation

Hörprobe / neue CD : sophie hassfurther & oğuz büyükberber
https://youtu.be/nUn-5yLjt_w

• fr., 15.11.2019, 22:00

Minimal Night Music. Sfiema
Wien Modern und CAFE KORB

herbert lacina, Bass, Elektronik
rhodrie davis, Harfe, Elektronik
mia zabelka, E-Violine, Live-Elektronik

Programm:

Herbert Lacina: Paraphrase. 32 Noten nach Morton Feldman in 16 Minuten (2019) UA
Mia Zabelka: For Pauline Oliveros (2019) UA
Rhodrie Davis: Wound Response (2016) EA
Phill Niblock: A Cage of Stars (2012) EA

Kuratiert von Mia Zabelka und Herbert Lacina
Produktion SFIEMA in Koproduktion mit Wien Modern

https://wienmodern.at/Home/Event?event-id=000000e9h58h001402e1

• fr. 29.11. 2019,19:30

Atelier Norbert Stock, 2340 Mödling, Klostergasse 6
im Rahmen der Veranstaltungsreihe: „Wein und Ligeti und Ludvig van“
kuratiert von Herbert Lacina

„Jazz“ Jazzduo Heimo Fladl (Sax) und Herbert Lacina (Bass)

late-night…

Late night 2: Die Ästhethik der Unsicherheit

Freitag, 09. November 2018, 22:00 Uhr

Cafe Korb
Brandstätte 9
1010 Wien

Mia Zabelka © Anna Schorm

Vier Fixstarter der Wiener Improvisationsszene verzichten dankend auf Sicherheit: Mia Zabelka, Zahra Mani, Herbert Lacina und Michael Fischer benutzen in vier Solos und einem abschließenden Quartett das Risiko als musikalische Muttersprache. Achtung Spoiler-Alarm: Der Keller im Café Korb wird aus allen Nähten platzen.

Interpreten

One.Night.Band

  • Zahra Mani, Feldaufnahmen, Bassgitarre, Live-Elektronik
  • Mia Zabelka, E-Violine, Live-Elektronik
  • Michael Fischer, Tenorsaxophon
  • Herbert Lacina, Bass

Programm

Michael Fischer

Drift (2018) UA

Herbert Lacina

On the threshold of a dream (2018) UA

Mia Zabelka

Disembodied Spaces (2018) UA

Zahra Mani

Liminal (2018) UA

One.Night.Band

Die Ästhetik der Unsicherheit (2018) UA

Anmerkung

Produktion SFIEMA – Society for Free Improvisation and Experimental Music Austria in Kooperation mit Wien Modern