PianoKonklave Fr. 4.10.2019

pianokonklave fr. 4.10.2019 19:30
kunstraum ewigkeitsgasse, 1170 wien, thelemangasse 6

Grafik: Herbert Lacina

elisabeth kelvin(aus): tenorsax, bassclarinette
ursula schwarz: piano
andi menrath: drums &percussion
herbert lacina: bass, konzept, organisation

Hörprobe:
https://www.youtube.com/watch?v=uHlAysdKIls&t=11s
https://www.facebook.com/events/1267623253407618/?active_tab=about


jeden ersten freitag im monat von 19:30-22:00 gibt es im kunstraum ewigkeitsgasse einen musikalischen fixpunkt rund ums schöne bohemia klavier.

es gibt einen eröffnungs- / impuls-beitrag mit ausgesuchten musikern, gefolgt von einem zwanglos-kreativen musizieren von musikern aller stilrichtungen, zusammensitzen, informationen austauschen oder sich einfach nur treffen.

im kunstraum ewigkeitsgasse, 1170 wien, thelemangasse 6
https://www.ewigkeitsgasse.at

Einladung Cafe Korb Concert Series Mi. 6.3.2019 9:30

SFIEMA – SOCIETY FOR SOUND ART, FREE IMPROVISATION AND EXPERIMENTAL MUSIC AUSTRIA  lädt zum nächsten Konzert: >>> ALONE TOGETHER <<<
kuratiert von Herbert LACINA

Bildschirmfoto 2019-02-04 um 17.21.07

IMG_5933 Kopie
Die Musikerinnen und Musiker:
• Margarethe HERBERT
http://www.extracello.at/
• Anna ANDERLUH
https://www.annaanderluh.com/
• Eric ARN
https://ericarn.bandcamp.com/
• Herbert LACINA
https://digitalart.wordpress.com/

SFIEMA bringt kleine feine Besetzungen und außergewöhnliche InstrumentalistInnen, die aus vielen Lagern der Musik zu diesem gemeinsamen Abend gefunden haben.

An diesem Aschermittwoch bringen die KünstlerInnen ihre neuen Soloprogramme.

WO:
Café Korb – ART LOUNGE
Brandstätte 9
1010 Wien

Sa. 19. Januar 2019 | MONSTERFRAU Performance + Guest Herbert Lacina 

Sa. 19. Januar 2019
MONSTERFRAU Performance Jockey (PJ) + Guest Herbert Lacina 

Union of Global Artificial Intelligence (UGAI)

WUK performing arts

*** RAHMENPROGRAMM ***

Do. 17. Januar 2019 | roboexotica (Amalettomat, Spritzerbot & Suck your Luck)

Fr. 18. Januar 2019 | Binärer Streichelzoo – Maschinen zum Anfassen

Sa. 19. Januar 2019 | MONSTERFRAU Performance Jockey (PJ) + Guest Herbert Lacina

 

wuk

Ein Projekt von Blind Date in Collaboration with anulla

Technologie verändert Arbeit: Maschinen sind nicht mehr bloß in der Lage manuelle Tätigkeiten auszuüben, längst führen sie auch komplexe kognitive Aufgaben aus. Aber was würde passieren, wenn Bots anfangen für ihre eigenen Rechte einzutreten?

Die „Union of Global Artificial Intelligence“ (U.G.A.I.) ist eine von intelligenten Maschinen und Systemen gegründete Gewerkschaft, die zum ersten Mal in ihrer 30jährigen Geschichte ihre Jahreshauptversammlung für Menschen öffnet.

Advent Advent…das Jahr klingt aus…

ADVENT IM KUNSTRAUM EWIGKEITSGASSE !

Bildschirmfoto 2018-12-07 um 16.25.18
1170 Wien, Thelemangasse 6, Sa, den 22.12.2018 um 19:30

wird der Schriftsteller Jopa JOTAKIN mit einer performativen Lesung diverse Adventsonntagstraditionen ad absurdum führen.
Die Musik hierzu kommt von Gloria DAMIJAN an den Toy-Pianos und
Herbert LACINA am 12 String Bass.

Zabelka / Aigner / Lacina at Spacenight 22.11.2018


Klub Irrko Space Night

Ganglbauergasse 36/1, 1160 Wien

„Zwischen Nichts und Nichts ist Etwas und in diesem Raum bewegt sich meine Musik.“

Paul Aigner ist Künstler. (Maler, Graphiker, Musiker)

In seiner musikalischen Arbeit kommt er aus der Rhythmik, dem Schlagwerk. Zur Zeit spielt er vorwiegend Gitarre (Gitarre + Elektronik, Komposition); von aufgebauten Stücken bis zur freien Improvisation. Solo, als auch in verschiedenen Bands und Sessions. (Schlagzeug, Vibraphon, Perkussion)

Mehr auf: www.paul-aigner.at

Im zweiten Teil des Abends spielt Paul Aigner zusammen mit Mia Zabelka und Herbert Lacina:

Mia Zabelka (Violine+Elektronik, Vokal, Komposition)

Sie lotet zwischen den Genres die musikalischen Grenzen mit ihren Klanglandschaften aus. Sie kommuniziert durch die Entwicklung ihrer musikalischen Sprache mit anderen Musikern und schöpft auch aus einem weiten Spektrum am verschiedensten Einflüssen.

Mehr auf: www.miazabelka.com

Herbert Lacina (12-string Bass)

Er spielt seit Jahren in der Jazz und Improvisationsszene in verschiedenen Bands und Orchestern.“Musik ist für mich ein Strom von Energie, frei von Formen und Grenzen.“

Mehr auf: https://digitalart.wordpress.com